Jump to content

BigNaptizzle

Developer
  • Content count

    10
  • Joined

  • Last visited

5 Followers

About BigNaptizzle

  • Rank
    3D Artist, Level Designer

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  1. Reference photos from Yehorivka IRL

    Much appreciated!
  2. Community content WIP thread!

    As for your first question: Yes, you can force lower LODs on specific terrain tiles. However, IronTaxi just recently discovered a bug that caused the procedurally generated grass not working properly on those forced lower LOD tiles. Second question has been answered by Mitsu to some extent: All terrain material layers are stored in 8 bit .png files that can be edited in external programs such as Photoshop and WorldMachine. To answer your third question: In 4.8 Epic introduced a new feature that enables grass and other small foliage to be placed procedurally in relation to your material layers. For bigger objects like trees/large rocks however, you currently have to paint them manually.
  3. Zur Zeit ist das Team richtig am ackern, freut mich dass dir das Mai Recap gefällt! Das ist einfach nur eine zusätzliche Kameraperspektive für den Spectator-Mode, der momentan für Videos/Screenshots genutzt wird. Ob und wie der dann ins finale Spiel Einzug finden wird, ist bisher noch nicht entschieden, aber ist ist auf jeden Fall ein nettes Feature, weil man sich sofort in die einschlägig bekannten Helmkamera-Videos versetzt fühlt.
  4. Das sind einige, hoffe ich vergesse jetzt keinen : AFSoccer (Mapper) Z-Trooper (3D-Artist) Tim (3D-Artist) IronTaxi (Mapper, Project Manager) Spush (Texture-Artist) Chuc (Animator, Project Manager) Ghostdance (Environment-Artist) Anders (Sound) Bruno (VFX) Merlin (Code) Drav (3D-Artist) Katarn (Code) Motherdear (3D-Artist) alkali (Musik) Muss sagen, dass das Team schon ziemlich stark ist . Jeder arbeitet mit 100% Leidenschaft an Squad. Alle anderen haben aber langjährigen Hintergrund im Modding von z.B. Joint Ops, oder wie in meinem Fall aus anderen Standalone Projekten (PR2). Liebe Grüße
  5. I have already played Squad with a DK2 and the default integration we have from UE4. Its incredibly awesome already, but there are A LOT of problems to be solved in regards to making FPS games enjoyable for VR (these are not Squad specific): 1. As mentioned by other ppl. in this thread, locomotion or movement in VR is something yet to be solved. I've excessively tested the DK2 up to this date, and classical FPSs are easily one of the worst genres for VR if noone comes up with a magical solution to movement-sickness. 2. Neither the HTC Vive nor the Oculus CV1 are going to have a display resolution that allows for proper ADS. Aiming in VR in general is very difficult in a FPS-Game. In addition to that, you have no real-world collision where the gun would normally be in-game, so currently the vision clips through the player/gun model if you move your head too far forward (might be solvable though). 3. There are no established standards yet on how to approach input & control schemes. Are people gonna be playing with keyboard/mouse? Is everyone in VR gonna be using Valves Lighthouse tech/controlers? Its currently not really possible to predict where this whole VR thing is going and if its worth trying to find a solution to all those aforementioned problems ourselves. But I can assure you that everyone here is as excited as you are about the idea of VR+Squad.
  6. @TheHatzel: Hab eben gefragt, während Closed Alpha ist es definitiv erlaubt. Während Closed Pre-Alpha sind wir aktuell noch am überlegen, wird aber dann entsprechend mitgeteilt sobald da was entschieden wurde.
  7. Hallo Jan, schön das du zu uns gefunden hast und vielen Dank für die Spende! Wenn man auch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht versprechen kann, wie es dann zur Veröffentlichung des Spiels mit rein deutschsprachigen Servern ausschaut so wäre ich auf jeden Fall optimistisch, dass es einige EU-zentrische Server geben wird, welche offiziell deutsche Sprache in Voice- und Textchat erlauben werden (wie z.b. der Server des NEW-Clans in Project Reality). Zudem finden sich in Project Reality auf EU-Servern eigentlich immer Gruppen, in denen ausschließlich Deutsch gesprochen wird und die Anzahl der deutschsprachigen Spieler wird beim Release von Squad nochmal um ein Vielfaches höher sein. Von dem her bin ich mir sicher dass du auch mit weniger Englisch-Kenntnissen gut unterkommst . Liebe Grüße Edit: Klar, wird auch ziemlich sicher recht bald kommen. Wobei wir ja in PR mittlerweile nurnoch auf den konventionellen Kits "Officer, Spotter, Sniper" Ferngläser bzw. GLTDs und auf allen non-konventionellen Kits haben. Wie das genau gehandhabt wird und ob auch die gleiche Render-to-Texture Technik wie beim aktuellen ACOG zum Einsatz kommt ist noch nicht entschieden.
  8. @Nuc1eaR: Willkommen in der Community! Ich bin im Übrigen auch gerne euer Ansprechpartner für Fragen aller Art, welche ihr vielleicht lieber auf deutsch diskutiert. Werde allerdings in vielen Situationen keine nennenswert neuen Informationen rausgeben können, will ja unser Marketing Department nicht verärgern .
  9. Hello and welcome to the community members from german-speaking countries who have found Squad. To old friends we've played together on our prior mod PR, good to see you again, and please spread the word around your gaming communities, and feel free to advertise your clans either in this thread or making a separate thread in the recruiting subforum. To new friends who just found us, please feel free to talk about and ask as many questions as you want about Squad and the clans who played PR for years. And talk about anything else related to gaming, PC hardware, and whatever else. This thread is specifically made so you have no obligation to translate anything to English, however, the rest of the forum rules apply, so PLEASE be friendly and keep the trashtalk to a minimum. ---------- Mir ist klar, dass die meisten die sich bisher hier herverirrt haben vermutlich der englischen Sprache mächtig sind . Trotzdem gibt es ja ggf. den einen oder anderen der gerne in seiner Muttersprache diskutiert. Nutzt diesen Thread gerne, um eure Fragen/Meinungen/Wünsche/Kritik/Anregungen in Hinblick auf alle Squad-relevanten Themen bis hin zu Offtopic zu äußern. Für alle neuen Community-Mitglieder die noch keinen Kontakt mit Project Reality oder Squad hatten, hier noch einmal in deutscher Sprache die allgemeinen Infos über Squad: Was ist Squad? Squad ist ein online multiplayer First-Person-Shooter, der durch Kommunikation und Teamplay den Kampf auf modernen Kriegsschauplätzen authentisch erlebbar machen soll. Gestaltet euer eigenes Spiel Das Schlachtfeld von Squad besteht aus organisierten Teams, die die virtuelle Umgebung und die im Spiel vorhandenen Funktionen zu ihrem Vorteil nutzen müssen, um die Schlacht gegen das andere Team durch Strategie für sich zu entscheiden. Von der Koordination der Truppe über das Ausheben von Stellungen bis hin zu Instandsetzung - der Wille zum Teamwork entscheidet über die Effektivität der dir zur Verfügung stehenden Mittel. Durch ein intuitives VOIP- und Navigationssystem sind die Spieler stets in der Lage den Überblick zu behalten und unkompliziert mit anderen Mitgliedern des Teams zu interagieren. Squad versucht eine Kultur der Kameradschaft zu etablieren, welche ihresgleichen im FPS-Genre sucht. Dies ist ein Spiel, in dem man zusammen mit Gleichgesinnten aus der ganzen Welt kommunizieren und auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten kann. Große 50vs50 Combined Arms Multiplayer Schlachten Squad unterstützt bis zu 100 Spieler im Multiplayer-Modus. Diese große Zahl an Spielern erlaubt es, vielschichtige Spielsituationen mit variablen Herausforderungen und Chancen zu schaffen. Dabei können einige Spieler unterstützende oder defensive Rollen einnehmen, während genug Frontsoldaten für ein dynamisches Gameplay über die gesamte Spielfläche hinweg vorhanden sind. Zusätzlich werden eine Vielzahl von Fahr- und Flugzeugen im Spiel enthalten sein. Panzer und Kampfhubschrauber können Angriffe auf feindliche Stellungen unterstützen. Transporthubschrauber und Logistik sorgen für den dringend benötigten Nachschub an Material und Truppen. Jedes Mal ein neues Erlebnis Im Mittelpunkt steht unser Wunsch, dass der Spieler zum Architekt des Spiels wird, indem die Teams eigenständig Ziele und Prioritäten für die Schlacht definieren . Kommandeure und Gruppenführer haben die Fähigkeit, das Schlachtfeld durch den Bau defensiver und offensiver Befestigungen zu gestalten, sowie die Kontrolle über Schlachtplanung und den Einsatz militärischer Güter. Die “Respawn”-Dynamik wird hierbei von Faktoren wie Logisitik und der Kontrolle von Sektoren beeinträchtigt. Erst wenn Teile des Schlachtfelds ausreichend gesichert sind, können gut organisierte Nachschubwege einen strategischen Sieg herbeiführen. Viel Spaß beim Spammen
×